FF Alland
Online:
28
Besucher heute:
50
Besucher gesamt:
50.489
Zählung seit:
 01.01.2018

Spatenstich Feuerwehrhaus und Bauhof Alland

27.04.2018

Nach ca. 3-jähriger Planungs- und Verhandlungsphase war es am 26. April 2018 endlich soweit. Der offizielle Spatenstich für das Jahrhundertprojekt Feuerwehrhaus, Bauhof und Altstoffsammelzentrum Alland neu konnte druchgeführt werden.

Bürgermeister Dipl.Ing Ludwig Köck konnte eine Vielzahl an Ehren- und Festgäste im bereitgestellten Festzelt begrüßen:

  • der 2. Landtagspräsident des NÖ Landtages Mag. Gerhard Karner
  • der ehemalige 3. Landtagspräsident und neuer Vorstand der GVA Baden VzBgm Franz Gartner
  • Bezirkshauptmannstellvertreter Mag. Markus Sauer
  • Nationalratsabgeordneter Bgm. Christoph Kainz
  • Landtagsabgeordneter ÖkR Bgm Josef Balber
  • Landtagsabgeordneter Anton Kasser
  • Geschäftsführer der GVA Baden Mag. Herbert Ferschitz
  • Landesfeuerwehrkurat Pater Mag. Stephan Holpfer
  • Bezirks- und Viertelsfeuerwehrkommandant Landesfeuerwehrrat Anton Kerschbaumer
  • Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter Brandrat Alexander Wolf
  • Architekt und Planungsleiter Brandrat Baumeister Ing. Andreas Höfer
  • Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Karl Scheder
  • zahlreiche Gemeinderäte aus Alland und Gemeindevertreter aus den benachbarten Gemeinden
  • eine Vielzahl an Abordnungen der benachbarten Feuerwehren

Besonders erwähnt sollen die vielen interessierten Allanderinnen und Allander sein, welche dem wechselhaften Wetter zum Trotz ihren Weg zu dieser historischen Veranstaltung gefunden haben.

Bürgermeister Köck gewährte in seiner Ansprache einen Einblick in die umfangreichen Planungs- und Verhandlungstätigkeiten, welche für dieses Projekt notwendig waren. "Der Neubau ein wichtiger Schritt für die Infrasturktur und Sicherheit von Alland" so der Bürgermeister.

Architekt und Planungsleiter Baumeister Ing. Andreas Höfer umriss in seinenen Ausführungen die Zahlen und Fakten.

Der 2. Landtagspräsident Mag. Gerhard Karner, welcher in Vertretung der kurzfristig erkrankten Landeshauptfrau Johanna Mikl- Leitner als Repräsentant des Landes Niederösterreich an der Feierlichkeit teil nahm, hob in seiner Rede das Miteinander hervor, für welches das Projekt Neubau steht. Auch betonte er die Wichtigkeit der Feuerwehr in Sicherheitsfragen hervor. Abschliessend wünschte er einen termingerechten und unfallfreien Verlauf der Bauarbeiten.

Danach wurde der Spatenstich mit allen Ehrengästen durchgeführt. Ein historischer Moment.

Zum gemütlichen Ausklang lud die Marktgemeinde und die Feuerwehr Alland zu Speis und Trank ein.

Wir haben diesen Tag lang herbei gesehnt und freuen uns auf den Beginn der Bauarbeiten.

Auf der Homepage und in der Gemeindezeitung werden regelmässig Informationen zum Baufortschritt inseriert werden.

Zurück